Mimik

StartseiteSchlagwort: Mimik

Mimik

Form nonverbaler Kommunikation. Als nicht-eindeutiger Kommunikationskanal kann die M. das Ausmaß des Verstehens, das Ausmaß der Zustimmung, der Überraschung usw. erfüllen. Scherer (1978) weist der Mimik bei Sprachgesunden vier Funktionen zu: Substitution, Amplifikation, Kontradiktion und Modifikation verbaler Inhalte.

Literatur:

Scherer, K.R., (1978) Die Funktionen des nonverbalen Verhaltens im Gespräch. In: Wegner, D., (Ed.) Gesprächsanalysen. Hamburg. 273-295